Connemara Pferdeland am Meer

Connemara Pferdeland am Meer

19,90 

Connemara – Landschaft an der Westküste Irlands. Den immerwährenden Winden des Atlantik ausgesetzt. Zwischen Meer und Bergen: steinige Küste, Sumpf, Torf, dünne Moosschicht auf Millionen Steinen. Von dieser Landschaft ist das Connemara-Pferd geprägt. Robustpferd von mittlerer Größe, mit kräftigen Gelenken, harten Hufen, von eiserner Gesundheit, Mähne, Schweif und Winterwolle tatsächlich dem Tang, Seegras, Moos und Ginster ähnlich. Pferde von einer Art windzerzauster Schönheit. Durch die glatten Steine, den glitschigen Tang zu einer Trittsicherheit erzogen, wie sie nicht viele Rassen besitzen. Die Fohlen schon preschen im Galopp die Hänge hinunter. Die pferdebesessenen Irländer wissen, was das Connemara-Pferd besonders auszeichnet: unglaubliches Durchhaltevermögen, Wetterfestigkeit und eine Art lebenskluger Schlauheit. Es lohnt sich, dieses Pferd kennenzulernen. Seine robuste Anspruchslosigkeit macht es auch in unseren Verhältnissen zum idealen Reitpferd. Hier lernt man es kennen: In Aufnahmen, die nicht nur Gestalt und Bewegung wiedergeben, sondern auch Charakter und Temperament spiegeln. In denen die trotzige Kraft der Landschaft voll eingefangen ist. In Aufnahmen des begnadeten Photographen Dirk Schwager.

Erschienen 1969, mit 51 teils doppelseitigen Photographien auf Kunstdrucktafeln

Zustand: mit Gebrauchsspuren

Vorrätig

Beschreibung

Autor: Ursula Bruns

Connemara – Landschaft an der Westküste Irlands. Den immerwährenden Winden des Atlantik ausgesetzt. Zwischen Meer und Bergen: steinige Küste, Sumpf, Torf, dünne Moosschicht auf Millionen Steinen. Von dieser Landschaft ist das Connemara-Pferd geprägt. Robustpferd von mittlerer Größe, mit kräftigen Gelenken, harten Hufen, von eiserner Gesundheit, Mähne, Schweif und Winterwolle tatsächlich dem Tang, Seegras, Moos und Ginster ähnlich. Pferde von einer Art windzerzauster Schönheit. Durch die glatten Steine, den glitschigen Tang zu einer Trittsicherheit erzogen, wie sie nicht viele Rassen besitzen. Die Fohlen schon preschen im Galopp die Hänge hinunter. Die pferdebesessenen Irländer wissen, was das Connemara-Pferd besonders auszeichnet: unglaubliches Durchhaltevermögen, Wetterfestigkeit und eine Art lebenskluger Schlauheit. Es lohnt sich, dieses Pferd kennenzulernen. Seine robuste Anspruchslosigkeit macht es auch in unseren Verhältnissen zum idealen Reitpferd. Hier lernt man es kennen: In Aufnahmen, die nicht nur Gestalt und Bewegung wiedergeben, sondern auch Charakter und Temperament spiegeln. In denen die trotzige Kraft der Landschaft voll eingefangen ist. In Aufnahmen des begnadeten Photographen Dirk Schwager.

Erschienen 1969, mit 51 teils doppelseitigen Photographien auf Kunstdrucktafeln

Zustand: mit Gebrauchsspuren

Reviews

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung. “Connemara Pferdeland am Meer”