Barocke Pferde Gerhard Kapitzke

Barocke Pferde

19,90 

Schönheit der Rassen, Reiten als Kunst

Barockpferderassen wie Andalusier, Lusitanos und Lipizzaner erleben eine Hochblüte, und der Traum der Harmonie von Reiter und Pferd kehrt zum Ende dieses Jahrtausends wieder.

Barocke Pferde klassisch reiten, vollendete Reitkunst als Zuschauer erfahren oder als Reiter praktizieren, all dies ist Sinnbild einer ungeahnten Renaissance im Reitsport.

Vorrätig

Beschreibung

Schönheit der Rassen, Reiten als Kunst, erschienen 1997

Barockpferderassen wie Andalusier, Lusitanos und Lipizzaner erleben eine Hochblüte, und der Traum der Harmonie von Reiter und Pferd kehrt zum Ende dieses Jahrtausends wieder.

Barocke Pferde klassisch reiten, vollendete Reitkunst als Zuschauer erfahren oder als Reiter praktizieren, all dies ist Sinnbild einer ungeahnten Renaissance im Reitsport.

Gerhard Kapitzke – Reiter, Autor und Illustrator – kennt und liebt die barocke Reitkunst seit vielen Jahren. Für diesen aufwendig ausgestatteten Band konnte er nicht nur aus einem reichen Fundus eigener Aufnahmen schöpfen, sondern er ergänzte sie mit Natur- und Detailaufnahmen bekannter Pferdefotografen. Seine Illustrationen prägen den detailgetreuen Rahmen für das Fest der barocken Pferde.

Erschienen 1997, Großformat, 96 Seiten, Fotos

 

Reviews

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung. “Barocke Pferde”