Pferde Persönlichkeiten Poesie

Alter Preis: Neuer Preis: 19,95 

„.an das Thema Dressurreiten wagt sich nicht ohne Grund kaum ein Künstler heran. Denn die reine Beobachtung hilft hier nicht weiter, weil sie doch wohl zu viele Peinlichkeiten unzulänglicher Reiterei auf Papier und Leinwand brächte. Da muß schon das Wissen vorhanden sein, wie sich systematische Gymnastizierung in Bewegung und Ausdruck des Pferdes niederschlägt. Eigenes reiterliches Erleben aber auch die theoretische Auseinandersetzung befähigen Renate Blank, Dressurmotive künstlerisch zu verarbeiten.“ Prof. Dr. Ulrich Schnitzer.

In diesem Buch geben namhafte Persönlichkeiten aus der Pferd&Reiter-Szene preis, was für sie die Arbeit und das Zusammensein mit Pferden bedeutet. So schreibt z.B. der Pferdezüchter Martin Haller über sein „Lebenspferd“, Prof. Dr. Ulrich Schnitzer, einer der prägenden Menschen im deutschen Reitsport, über „Kitty“, Hubertus Schmidt über seine Dressurarbeit, Dr. Günzel Graf v. d. Schulenburg vom Deutschen Reiter- und Fahrerverband über das besondere Verhältnis von Pferd und Reiter oder der Oberbereiter der Spanischen Hofreitschule Johann Riegler über seinen unvergessenen Lipizzaner Siglavy Europa II.

Neben diesen sehr persönlichen, informativen, manchmal anrührenden, manchmal nachdenklich stimmenden Texten bedeutender „Pferdemenschen“ stehen ausgewählte Zitate und Texte aus Vergangenheit und Gegenwart von Goethe und Morgenstern bis Bonhoeffer, Isenbart und Fredy Knie.

Großformat, 160 Seiten

Beschreibung

Pferde Persönlichkeiten Poesie

Pferde Persönlichkeiten Poesie von Renate Blank

„.an das Thema Dressurreiten wagt sich nicht ohne Grund kaum ein Künstler heran. Denn die reine Beobachtung hilft hier nicht weiter, weil sie doch wohl zu viele Peinlichkeiten unzulänglicher Reiterei auf Papier und Leinwand brächte. Da muß schon das Wissen vorhanden sein, wie sich systematische Gymnastizierung in Bewegung und Ausdruck des Pferdes niederschlägt. Eigenes reiterliches Erleben aber auch die theoretische Auseinandersetzung befähigen Renate Blank, Dressurmotive künstlerisch zu verarbeiten.“ Prof. Dr. Ulrich Schnitzer.

In diesem Buch geben namhafte Persönlichkeiten aus der Pferd&Reiter-Szene preis, was für sie die Arbeit und das Zusammensein mit Pferden bedeutet. So schreibt z.B. der Pferdezüchter Martin Haller über sein „Lebenspferd“, Prof. Dr. Ulrich Schnitzer, einer der prägenden Menschen im deutschen Reitsport, über „Kitty“, Hubertus Schmidt über seine Dressurarbeit, Dr. Günzel Graf v. d. Schulenburg vom Deutschen Reiter- und Fahrerverband über das besondere Verhältnis von Pferd und Reiter oder der Oberbereiter der Spanischen Hofreitschule Johann Riegler über seinen unvergessenen Lipizzaner Siglavy Europa II.

Neben diesen sehr persönlichen, informativen, manchmal anrührenden, manchmal nachdenklich stimmenden Texten bedeutender „Pferdemenschen“ stehen ausgewählte Zitate und Texte aus Vergangenheit und Gegenwart von Goethe und Morgenstern bis Bonhoeffer, Isenbart und Fredy Knie.

  • Gebundene Ausgabe : 160 Seiten
  • ISBN-10 : 3930953307
  • ISBN-13 : 978-3930953301
  • Abmessungen : 27.4 x 1.9 x 27.6 cm
  • Herausgeber : Franckh Kosmos Verlag; 1. Edition (3. November 2008)