Die Britischen Ponyrassen

24,90 

Alle Ponys aus England, Schottland, Wales und Irland: British Riding Pony, British Spotted Pony, British Miniature Horse, Connemara Pony, Dales Pony, Dartmoor Pony, Eriskay Pony, Exmoor Pony, Fell Pony, Hackney Pony, Highland Pony, Kerry Bog Pony, Lundy Pony, New Forest Pony, Shetlandpony, Coloured Cob / Irish Cob / Tinker und Welsh Pony und Cob (Sek. A – D)

Vorrätig

Art.-Nr.: 26 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Die Britischen Ponyrassen

Die Britischen Ponyrassen der sind ein wahrer Schatz und ein bedeutender Teil des kulturhistorischen Erbes der Engländer, Schotten, Waliser und Iren. Kein anderes Zuchtgebiet hat, gemessen an seiner Größe, eine derartige Vielzahl an Rassen hervor gebracht. Keine andere Völkergemeinschaft hegt und pflegt ihren Bestand an kleinen Pferden mit derartiger Hingabe und Professionalität. Britische Ponys haben in vielen Ländern Fuß gefasst und zahllose Herzen erobert. Von Australien bis Skandinavien, von Polen bis Spanien findet man die eleganten Welsh Ponys, die putzigen Shettys und die leistungsstarken Connemaras und viele andere.

Die Britischen Ponyrassen finden seit einigen Jahrzehnten auch im deutschen Sprachraum eine neue Heimat. Es fehlte bislang ein deutschsprachiges Fachbuch, das sich ausschließlich und umfassend mit diesen Rassen beschäftigt. Der Autor gibt eine Bestandsaufnahme der Entwicklung jeder einzelnen Rasse im deutschen Sprachraum ab. Das Kapitel über das Schauwesen auf den britischen Inseln liefert erstmals eine präzise Beschreibung dieses „Sports“ in deutscher Sprache. Ergänzend zum Textteil findet man alle internationalen, relevanten Adressen im Anhang.

Inhalt: British Riding Pony, British Spotted Pony, British Miniature Horse, Connemara Pony, Dales Pony, Dartmoor Pony, Eriskay Pony, Exmoor Pony, Fell Pony, Hackney Pony, Highland Pony, Kerry Bog Pony, Lundy Pony, New Forest Pony, Shetlandpony, Coloured Cob / Irish Cob / Tinker und Welsh Pony und Cob (Sek. A – D)

Der Autor:
Martin Haller ist seit 1980 Journalist und beschäftigt sich intensiv mit der Geschichte der Pferderassen. Er hat für rund 25 internationale Fachmagazine gearbeitet und diverse Sachbücher verfasst, alle in namhaften Verlagshäusern. Die Mehrzahl seiner Publikationen beschäftigte sich mit Ponyrassen. Martin Haller züchtete ab 1982 selbst Ponys, und zwar die Rassen Shetland und Connemara. Auch als Züchter gelangen ihm in seiner Heimat Österreich und seiner zweiten Heimat Irland schöne Erfolge. Haller ist Vorstandsmitglied mehrerer Zuchtverbände, FN-geprüfter Materialrichter für alle Ponyrassen und Lektor an landwirtschaftlichen Fachschulen. Er lebt bei Graz und widmet sich dem Aufbau des Jugendreitsports in der Steiermark. Mit dem vorliegenden Buch über britische Ponys liefert er sein erstes Werk für den Asmussen Verlag.

Martin Haller – Die Britischen Ponyrassen 24,90 Euroim Shop:…

Posted by Asmussen Verlag on Mittwoch, 17. Dezember 2014