Trakehner Hengstregister Ost- und Westdeutschland 1945-2000

Trakehner Hengstregister Ost- und Westdeutschland 1945-2000

59,90 

Trakehner Hengstregister Ost- und Westdeutschland 1945-2000 von Lars Gehrmann / Anne-Rosa Gusovius, Herausgeber: Verband der Züchter und Freunde des Ostpreußischen Warmblutpferdes Trakehner Abstammung e.V., 270 Seiten, Fotos, fest gebunden.

Trakehner Hengstregister Ost- und Westdeutschland 1945-2000 von Lars Gehrmann / Anne-Rosa Gusovius. Mit dieser Veröffentlichung wird ein Bogen über 50 Jahre geschlagen, erschienen doch die letzten ostpreußischen Hengstregister von 1936 bis 1944 mit entsprechenden Nachträgen.
Aufgrund der getrennt geführten Stutbücher in Ost- und Westdeutschland war ein komprimierter Überblick über die Zuchthengste anschließend nicht mehr zu realisieren. Das Hengstregister 2000, das nun vom Trakehner Verband herausgegeben wird, umfasst rund 1800 Hengste, die in der Trakehner Zucht Ost- und Westdeutschlands seit 1945 gekört wurden, gewirkt haben oder noch wirken. Selbstverständlich sind die anerkannten Vollblüter und Araber mit eingetragener Trakehner Nachzucht berücksichtigt.

Zu jedem Hengst finden sich komprimierte Angaben: Name, Lebensnummer, Farbe, Stockmaß, Züchter, Eigenleistung, Anzahl der Deckeinsätze, Anzahl der Söhne und Töchter sowie Quellenhinweise, die angeben, wo zu dem genannten Hengst noch weiterführende Informationen vorliegen. Das Register wird ergänzt durch interessante Auswertungen, Fotos und eine Dokumentation der bisher erschienenen Hengstbücher. Ein Muss für Trakehner Züchter und Reiter!
Lars Gehrmann ist seit 1993 Geschäftsführer und Zuchtleiter des Trakehner Verbandes. Anne Rosa Gusovius begleitet seit Jahrzehnten die Trakehner Zucht in Ostdeutschland.

ISBN-13: 978-3861273479

 

Vorrätig

Beschreibung

Trakehner Hengstregister Ost- und Westdeutschland 1945-2000

Trakehner Hengstregister Ost- und Westdeutschland 1945-2000 von Lars Gehrmann / Anne-Rosa Gusovius.
Mit dieser Veröffentlichung wird ein Bogen über 50 Jahre geschlagen, erschienen doch die letzten ostpreußischen Hengstregister von 1936 bis 1944 mit entsprechenden Nachträgen. Aufgrund der getrennt geführten Stutbücher in Ost- und Westdeutschland war ein komprimierter Überblick über die Zuchthengste anschließend nicht mehr zu realisieren. Das Hengstregister 2000, das nun vom Trakehner Verband herausgegeben wird, umfasst rund 1800 Hengste, die in der Trakehner Zucht Ost- und Westdeutschlands seit 1945 gekört wurden, gewirkt haben oder noch wirken. Selbstverständlich sind die anerkannten Vollblüter und Araber mit eingetragener Trakehner Nachzucht berücksichtigt.

Zu jedem Hengst finden sich komprimierte Angaben: Name, Lebensnummer, Farbe, Stockmaß, Züchter, Eigenleistung, Anzahl der Deckeinsätze, Anzahl der Söhne und Töchter sowie Quellenhinweise, die angeben, wo zu dem genannten Hengst noch weiterführende Informationen vorliegen. Das Register wird ergänzt durch interessante Auswertungen, Fotos und eine Dokumentation der bisher erschienenen Hengstbücher. Ein Muss für Trakehner Züchter und Reiter!
Lars Gehrmann ist seit 1993 Geschäftsführer und Zuchtleiter des Trakehner Verbandes. Anne Rosa Gusovius begleitet seit Jahrzehnten die Trakehner Zucht in Ostdeutschland.

Herausgeber: Verband der Züchter und Freunde des Ostpreußischen Warmblutpferdes Trakehner Abstammung e.V., erschienen 2000, 270 Seiten, Fotos, fest gebunden.

ISBN-13: 978-3861273479

Reviews

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung. “Trakehner Hengstregister Ost- und Westdeutschland 1945-2000”