Pferdeland Schweiz

34,90 

Pferdeland Schweiz

Pferdeland Schweiz von Thomas Frei, Die wechselvolle Geschichte des Pferdes im 20. Jahrhundert. Dieses Buch entstand aus Anlass des 75-Jahr-Jubiläums des Rennvereins Frauenfeld und mit dessen Unterstützung. Erschienen 1994, Großformat, 176 Seiten, Fotos, fest geb.

ISBN 3-7193-1089-2

Vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Pferdeland Schweiz

Pferdeland Schweiz von Thomas Frei, Die wechselvolle Geschichte des Pferdes im 20. Jahrhundert. Dieses Buch entstand aus Anlass des 75-Jahr-Jubiläums des Rennvereins Frauenfeld und mit dessen Unterstützung. Erschienen 1994, Großformat, 176 Seiten, Fotos, fest geb.

«Gegenüber den schnelleren und stärkeren Motoren war das Pferd mit seiner Muskelkraft auf verlorenem Posten. Warum aber das Pferd dennoch nicht zu einem langweiligen Leben im Zoo verdammt wurde, hatte schon Anfang der zwanziger Jahre ein Zürcher Droschkenkutscher vorausgesehen. Als man ihn nämlich fragte, ob er nicht aufs Auto umsteigen wolle, gab er zur Antwort: So eine Benzinkutsche hat doch kein Herz!»

«Pferdeland Schweiz» ist ein Stück Kulturgeschichte. Zum erstenmal wird aufgezeigt, wie sich im 20. Jahrhundert für das Pferd die Verhältnisse verändert haben. Ohne den treuen und genügsamen Arbeiter hätte Anfang des Jahrhunderts weder der Waren- noch der Personentransport gewährleistet werden können. In unseren Tagen dagegen hat es für den in der Arbeitswelt verlorengegangenen Platz im Freizeitbereich des Menschen eine neue Aufgabe gefunden.

Das Buch gibt aber auch Einblick in das Umfeld des Pferdes: Handwerksberufe rund ums Pferd oder das Pferd in der Kunst haben ebenso ihre Kapitel gefunden wie Pferdemedizin, Sponsoring oder die Stellung in der Gesellschaft. «Pferdeland Schweiz» schildert lückenlos, unter welchen Voraussetzungen das Pferd in der Arbeit, im Militär, im Wettkampf und im Hobbybereich die von ihm verlangten Aufgaben erfüllt hat. Zwar haben sich im Laufe der Jahrzehnte die ans Pferd gestellten Wünsche geändert, eines aber ist ihm immer geblieben – dem Menschen zu dienen.

ISBN 3-7193-1089-2