Königliche Pferde

69,90 

Königliche Pferde

Königliche Pferde – Die arabische Pferdezucht der württembergischen Könige

Vorrätig

Beschreibung

Königliche Pferde

Königliche Pferde – Die arabische Pferdezucht der württembergischen Könige

Dass die Pferde aus Weil zahlreiche Liebhaber in aller Welt hatten, belegen die Verkäufe, die bereits im 19. Jahrhunderts getätigt wurden. „Weiler Araber“ fanden ihre Abnehmer innerhalb Deutschlands ebenso wie in Russland, Ungarn, Frankreich, Polen… Um die „königlichen Pferde“ vor dem Auge des Lesers lebendig werden zu lassen, enthält dieses Werk zahlreiche Abbildungen der nach Weil importierten Original-Araber, der in Weil gezogenen bzw. züchterisch verwendeten Pferde, nebst einigen anderen zeitgenössischen Darstellungen, wobei auch den einzelnen Künstlern einige Zeilen gewidmet werden.
Leider muß aus Zeit- und Platzgründen das Thema in zwei Bänden erscheinen. Der erste Teil (Band 1) enthält die Gründung des Gestüts mit der Zucht König Wilhelms I. Zu einem späteren Zeitpunkt wird ein weiterer Band (oder Bände?) erscheinen, der sich mit der Zucht König Karls, König Wilhelms II. und Pauline zu Wied, sowie der Übergabe an das Haupt- und Landgestüt Marbach befasst. Selbstredend findet dann auch die Vollblutaraberzucht des Haupt- und Landgestüts Marbach seinen Platz in diesem Folgeband, denn dieses Gestüt hat als „Gralshüter des königlichen Erbes“ die Weiler Zucht 1932 übernommen und durch viele Höhen und Tiefen bis heute weitergeführt. Nur diesem Umstand ist es zu verdanken, dass der Besucher hier auch heute noch Pferde vorfindet, die auf die königliche Zucht zurückgehen und 200 Jahre europäischer Zuchtgeschichte repräsentieren.

Band 1 ist ab sofort erhältlich – 260 Seiten, ca. 300 Abbildungen