Gesammelte Werke

Alter Preis: Neuer Preis: 17,99 

Helmut Beck-Broichsitter (1914-2000) hat, in seiner eigenen Reitschule, sein Leben in Hingabe der Ausbildung von Pferd und Mensch gewidmet. Seine Sporen verdiente er sich als Vielseitigkeitsreiter und wechselte dann erst später zur Dressurreiterei. Ein Besuch in der Spanischen Hofreitschule zählte zu den Höhepunkten seines Lebens. Die Spanische Reitschule war für ihn immer die „Mutter der Klassischen Reitkunst“. Er hielt sich streng an die Ausbildungsskala in Verbindung mit den Grundsätzen der Klassischen Reitkunst.

Es gelingt dem Autor, seine von christlichem Gedankengut geprägte Liebe zum Pferd, dem es als Mitgeschöpf Gottes zu dienen gilt, für Generationen von Reitern zum Maßstab werden lassen.

Beschreibung

Gesammelte Werke

Helmut Beck-Broichsitter (1914-2000) hat, in seiner eigenen Reitschule, sein Leben in Hingabe der Ausbildung von Pferd und Mensch gewidmet. Seine Sporen verdiente er sich als Vielseitigkeitsreiter und wechselte dann erst später zur Dressurreiterei. Ein Besuch in der Spanischen Hofreitschule zählte zu den Höhepunkten seines Lebens. Die Spanische Reitschule war für ihn immer die „Mutter der Klassischen Reitkunst“. Er hielt sich streng an die Ausbildungsskala in Verbindung mit den Grundsätzen der Klassischen Reitkunst. Es gelingt dem Autor, seine von christlichem Gedankengut geprägte Liebe zum Pferd, dem es als Mitgeschöpf Gottes zu dienen gilt, für Generationen von Reitern zum Maßstab werden lassen.

  • Was heißt hier klassisch? Streitbare Schriften für reiterliche Werke
  • Das Reiterkloster und seine Ausgesandten Wege zum Wesentlichen