Bea Borelles Pferdetraining (M)

Alter Preis: 24,90  Neuer Preis: 17,99 

Die Freundschaft zwischen Ben und Bea begann vor ein paar Jahren, als die Reitlehrerin in ihrem Nachbarort ein besonders zahmes Tier für den Kinderreitunterricht suchte. Ihre Wahl fiel auf den damals drei Jahre alten Welsh-Mix-Hengst Benjamin, der nicht besonders brav war, wohl aber überaus gelehrig und intelligent. Für sein Publikum hat Ben inzwischen über 50 Zirkustricks und Lektionen auf Lager – dazu gehören Piaffe und Passage, Spanischer Schritt, freie Levaden auf Tischkonstruktionen, Balance-Übungen auf Cavalettis oder rückwärts vollführte Achterlinien. Wie Ben das macht, und wie er es erlernen konnte, zeigt nun Bea Borells Pferdetraining der Autorin Gudrun Braun. Hier lernen Pferdenarren alles über die Kommunikation mit ihren Lieblingen, Führtraining bis zum Stangengang und Reifenhindernis, Arbeit an der Hand, Lösen, Lockern und Dehnen. „Trainingszettel“ erleichtern Ross und Reiter die Erprobung des Gelernten in der Praxis.

Vorrätig

Beschreibung

Autor: Borelle/Braun
bewusst – befähigt – begeistert, 216 S., 288 Farbfotos, preisreduziertes Mängelexemplar

Bea Borell und Benjamin, genannt „Ben“, sind ein Paar. Ein sehr schönes Paar sogar, vor allem, wenn man sie miteinander reiten sieht. Auf den Fotos in Bea Borells Pferdetraining tragen sie sogar manchmal Partnerlook: Wenn Bea einen Strohhut trägt, hat auch der pfiffige Fuchs Benjamin einen auf – wie das bei guten Freunden hin und wieder üblich ist.

Die Freundschaft zwischen Ben und Bea begann vor ein paar Jahren, als die Reitlehrerin in ihrem Nachbarort ein besonders zahmes Tier für den Kinderreitunterricht suchte. Ihre Wahl fiel auf den damals drei Jahre alten Welsh-Mix-Hengst Benjamin, der nicht besonders brav war, wohl aber überaus gelehrig und intelligent. Für sein Publikum hat Ben inzwischen über 50 Zirkustricks und Lektionen auf Lager – dazu gehören Piaffe und Passage, Spanischer Schritt, freie Levaden auf Tischkonstruktionen, Balance-Übungen auf Cavalettis oder rückwärts vollführte Achterlinien. Wie Ben das macht, und wie er es erlernen konnte, zeigt nun Bea Borells Pferdetraining der Autorin Gudrun Braun. Hier lernen Pferdenarren alles über die Kommunikation mit ihren Lieblingen, Führtraining bis zum Stangengang und Reifenhindernis, Arbeit an der Hand, Lösen, Lockern und Dehnen. „Trainingszettel“ erleichtern Ross und Reiter die Erprobung des Gelernten in der Praxis.