Bábolna und seine Araber

60,00 

Das vorliegende Buch von Dr. Walter Hecker, wurde 1989 anlässlich des 200 Jahr-Jubiläums des Staatsgestüts Bábolna in ungarischer Sprache herausgegeben. Es liegt nun, vom Autor selbst übersetzt und erweitert sowie mit wesentlich mehr Bildern versehen, in deutscher Sprache vor. Dr. Johannes Erich Flade hat die Ausgabe bearbeitet und mit wissenswerten, interessanten zusätzlichen Informationen versehen. Sie umfaßt die Geschichte des Gestüts Bábolna seit seiner Gründung im Jahre 1789, weiterhin die ersten Ankaufsexpeditionen in den Orient, Rudolf von Brudermanns und Mihály Fadlallah el Hedads bedeutende Originalaraberkäufe, die die Pferdezucht ganz Europas wesentlich beeinflußten. Es folgen Abschnitte über das Schicksal des Gestüts während der beiden Weltkriege, seinen Neuaufbau bis zur Gegenwart und die Rolle von Bábolna in der internationalen Sportpferdezucht. Der Bildteil ergänzt den Text mit über 200 zum größten Teil unbekannten Darstellungen bedeutender Shagya- und Vollblutaraber. Die neu erforschten Stammtafeln sowie umfangreiche Register runden dieses bemerkenswerte Buch ab.

Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Bábolna und seine Araber

Bábolna und seine Araber von Dr. Walter Hecker. Das vorliegende Buch von Dr. Walter Hecker, wurde 1989 anlässlich des 200 Jahr-Jubiläums des Staatsgestüts Bábolna in ungarischer Sprache herausgegeben. Es liegt nun, vom Autor selbst übersetzt und erweitert sowie mit wesentlich mehr Bildern versehen, in deutscher Sprache vor.

Dr. Johannes Erich Flade hat die Ausgabe bearbeitet und mit wissenswerten, interessanten zusätzlichen Informationen versehen. Sie umfaßt die Geschichte des Gestüts Bábolna seit seiner Gründung im Jahre 1789, weiterhin die ersten Ankaufsexpeditionen in den Orient, Rudolf von Brudermanns und Mihály Fadlallah el Hedads bedeutende Originalaraberkäufe, die die Pferdezucht ganz Europas wesentlich beeinflußten.

Es folgen Abschnitte über das Schicksal des Gestüts während der beiden Weltkriege, seinen Neuaufbau bis zur Gegenwart und die Rolle von Bábolna in der internationalen Sportpferdezucht. Der Bildteil ergänzt den Text mit über 200 zum größten Teil unbekannten Darstellungen bedeutender Shagya- und Vollblutaraber. Die neu erforschten Stammtafeln sowie umfangreiche Register runden dieses bemerkenswerte Buch ab.