Pferde in Kunst Fotografie und Literatur

14,90 

Ob Rennpferd oder Ackergaul, ob Schlachtroß oder Pony – ohne das Pferd wäre unsere Geschichte sicher ganz anders verlaufen. Im Krieg und auf der Jagd, bei der Arbeit und beim Sport. Stets war das Pferd des Menschen treuester Begleiter. Und Künstler wie Literaten huldigen seit jeher der Kraft, Schönheit und Anmut dieses edlesten aller Geschöpfe. Über 300 Kunstwerke und unzählige Zitate der Weltliteratur zeichnen ein eindrucksvolles Bild dieser Epochen überdauernden Partnerschaft.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Pferde in Kunst Fotografie und Literatur

Pferde in Kunst Fotografie und Literatur von Lorraine Harrison, Zustand: gebraucht gut

Ob Rennpferd oder Ackergaul, ob Schlachtroß oder Pony – ohne das Pferd wäre unsere Geschichte sicher ganz anders verlaufen. Im Krieg und auf der Jagd, bei der Arbeit und beim Sport. Stets war das Pferd des Menschen treuester Begleiter. Und Künstler wie Literaten huldigen seit jeher der Kraft, Schönheit und Anmut dieses edlesten aller Geschöpfe. Über 300 Kunstwerke und unzählige Zitate der Weltliteratur zeichnen ein eindrucksvolles Bild dieser Epochen überdauernden Partnerschaft.

Erschienen 2000, 368 Seiten, fest gebunden mit Schutzumschlag

ISBN 3-8228-6017-4

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Pferde in Kunst Fotografie und Literatur“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert